HomeFAQ

FAQ

Die häufigsten Fragen zu meiner Arbeit.

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein Zustand der vollkommenen Entspannung, der Zugang zum Unterbewusstsein ermöglicht. Während der Hypnose können die Gehirnwellen mit einem EEG gemessen werden und liegen in der Regel im Alpha-Bereich (leichte Entspannung) oder im Theta-Bereich (tiefe Entspannung). Der hypnotische Zustand ähnelt dem, den man kurz vor dem Einschlafen, während des Träumens, beim Vertiefen in Sinnesmedien wie Filmen oder Büchern oder während der Meditation erlebt.

Ist Hypnose gefährlich?

Der bekannte Psychologe Michael D. Yapko ist ein führender Experte auf dem Gebiet der Hypnose. In seinem Buch „Hypnose: A Comprehensive Guide“ schreibt er, dass Hypnose eine sichere und effektive Methode ist, um eine Vielzahl von Problemen zu behandeln.

Yapko hat festgestellt, dass es keine wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass Hypnose gefährlich sei. Im Gegenteil, Studien zeigten, dass Hypnose in der Lage ist, Menschen zu helfen, Stress abzubauen, Ängste zu überwinden und Schmerzen zu lindern.

Yapko weist auch darauf hin, dass Hypnose nicht dazu verwendet werden kann, Menschen gegen ihren Willen zu kontrollieren. Menschen in Hypnose sind sich immer noch ihrer Umgebung bewusst und können jederzeit die Trance verlassen.

Ist es für jeden möglich, Hypnose zu erleben?

Hypnose ist ein natürlicher Zustand, den jeder schon einmal erlebt hat. Bist du zum Beispiel jemals eine vertraute Strecke gefahren und hast gemerkt, dass du dich an Teile der Fahrt nicht erinnerst? Das liegt daran, dass die Handlungen so zur Gewohnheit geworden sind, dass sie in deinem Unterbewusstsein gespeichert sind und automatisch ablaufen. Während dein bewusster Geist sich auf andere Dinge konzentriert, übernimmt dein Unterbewusstsein die Kontrolle.

Wofür wird RTT® verwendet?

RTT® ist ein umfassender Ansatz mit vielseitigen Anwendungen. Marisa Peer hat bemerkenswerte Erfolge erzielt, indem sie Einzelpersonen dabei geholfen hat, verschiedene Herausforderungen zu bewältigen, wie körperliche Gesundheitsprobleme, Unfruchtbarkeit, Depressionen, Gewichtsmanagement, Ängste und Phobien. Sie hat auch zahlreiche Prominente, Athlet*innen und Führungskräfte dabei unterstützt, Spitzenleistungen zu erzielen und aufrechtzuerhalten.

Wie funktioniert RTT®?

RTT® konzentriert sich darauf, Durchbrüche zu erzielen, indem es die zugrunde liegende Ursache der vorliegenden Probleme anspricht, anstatt sich nur mit den Symptomen zu beschäftigen. Dieser Ansatz führt zu einer dauerhaften und tiefgreifenden Wirkung, die lebensverändernde Vorteile mit sich bringt.

Ist RTT® Hypnotherapie?

RTT® integriert verschiedene vorteilhafte Aspekte von Hypnose und Hypnotherapie, die sich als wirksam bei der bewirkenden signifikanter Veränderungen bei Klient*innen erwiesen haben. Allerdings übertrifft der Ansatz von RTT® herkömmliche Hypnotherapie, indem es die effektivsten Methoden für alle Klient*innen identifiziert und eine neue und äußerst erfolgreiche therapeutische Herangehensweise entwickelt. Marisa Peer betont, dass RTT® nicht auf einer einzigen Methodologie basiert, sondern auf einer einzigartigen Kombination von Techniken und Überzeugungen, die sie entwickelt und nun lehrt.

Wie unterscheidet sich die RTT®-Methode von anderen Therapien?

Im Vergleich zu anderen Therapieansätzen wie kognitiver Verhaltenstherapie und Gesprächstherapie liefert Marisa Peers RTT®-Methode außergewöhnlich schnelle und bemerkenswerte Ergebnisse. RTT® erlangt zunehmende Anerkennung und Validierung, wobei Absolvent*innen des Programms häufig sofortigen Erfolg verzeichnen. Im Gegensatz zu vielen Hypnotherapiebehandlungen, die hauptsächlich auf positive Stärkung setzen, geht RTT® auf die grundlegende Ursache eines Problems ein und bietet den Klient*innen ein tiefgreifendes Verständnis und die transformative Fähigkeit, signifikante und dauerhafte Ergebnisse zu erzielen.

Was ist der Unterschied zwischen RTT® und NLP?

RTT® und NLP sind beide wirkungsvolle Ansätze zur persönlichen Entwicklung.

RTT® konzentriert sich auf die Identifikation und Transformation tief verankerter Überzeugungen im Unterbewusstsein, während NLP auf die Verbindung zwischen Denken, Sprache und Verhalten fokussiert ist.

RTT® nutzt Hypnosetechniken und tiefe Ursachenanalysen, um Veränderungen herbeizuführen. NLP hingegen setzt verschiedene Techniken ein, wie Sprach- und Kommunikationsmuster sowie Visualisierungen, um Verhaltensänderungen und Kommunikationsverbesserungen zu unterstützen.

Die Wahl hängt von den individuellen Zielen und Präferenzen ab.

Wie kann sich RTT® auf die körperliche Gesundheit und bisher lebenslange Verhaltensweisen auswirken?

RTT® bietet eine umfassende Auswahl an transformativen Techniken, wie z.B. die Command Cell Therapy, die die natürliche Fähigkeit des Körpers zur Regeneration aktivieren und Wellness auf zellulärer Ebene fördern. Die Neuroplastizität hat gezeigt, dass wir unsere Gedankenstruktur umgestalten können, was das größte Potenzial auf dem Planeten darstellt. Durch die Nutzung von RTT® als Zugriff auf das Unterbewusstsein können neue neuronale Verbindungen gebildet werden, die alte begrenzende Überzeugungen und Verhaltensweisen durch stärkende ersetzen.

Wie bereite ich mich auf eine RTT® Sitzung vor und was passiert währenddessen?

Vor einer RTT®-Sitzung erhältst du eine umfassende E-Mail mit wichtigen Details, Dokumenten und einem Fragebogen, den du ausfüllen darfst. Im Anschluss erfolgt eine anfängliche virtuelle Beratung über Google Meet, bei der die Sitzung gemeinsam geplant wird. Die eigentliche Sitzung kann bequem von zu Hause aus über Google Meet durchgeführt werden. Du hast die Möglichkeit, die Sitzung entweder auf Deutsch oder Englisch abzuhalten. 

Ich werde dich anleiten in Selbsthypnose zu gehen, erfahrungsbedingte Detektivarbeit mit dir machen und deine Glaubenssätze bei bedarf korrigieren. Anschließend erstelle ich dir ein Hypnotisches Audio für die Integration, aller für deine Besserung relevanten Inhalte aus der gemeinsamen Sitzung.

Für wen ist RTT® ungeeignet?

Es gibt einige Menschen, die keine RTT®-Sitzungen buchen können. Dazu gehören:

  • Menschen, die unter einer psychischen Erkrankung wie z. B. Psychosen, Schizophrenie oder bipolarer Störung leiden.
  • Menschen, die unter einer körperlichen Erkrankung wie z. B. Epilepsie oder Herzrhythmusstörungen leiden.
  • Menschen, die unter einer schweren Persönlichkeitsstörung leiden.
  • Menschen, die unter einer schweren geistigen Behinderung leiden.
Wie viele Sitzungen brauche ich?

Meist reichen ein bis drei Sitzungen pro Thema aus, es sei denn es handelt sich um schwerwiegende Themen wie z.B. Umgang mit Symptomen eines Trauma, dann sind mehr Sitzungen dienlich.

Was bedeutet "Transformation" in Rapid Transformational Therapy® (RTT®)?

In RTT® steht „Transformation“ für den tiefgreifenden und nachhaltigen Veränderungsprozess, den Klient*innen durch diese  Methode erfahren können.

RTT® zielt darauf ab, negative Überzeugungen, Denkmuster und Verhaltensweisen, die im Unterbewusstsein verankert sind, zu identifizieren, zu verstehen und umzustrukturieren.

Diese Veränderungen helfen dabei, blockierende Muster zu durchbrechen und positive Glaubenssätze zu etablieren. Letztendlich ermöglicht die Transformation in RTT® den Klient*innen, ihr Denken, Fühlen und Handeln zu verbessern, was zu einer erfüllteren und erfolgreicheren Lebensgestaltung führt.

Ich helfe dir, deine Stärken zu finden

Inhalt

© 2023  by Elena Dikov